News / 07.06.2021

Nur 0,15 % der Unternehmen in Deutschland sind nachhaltig orientiert. Das belegt eine gerade vorgelegte Studie, die der Rat für Nachhaltige Entwicklung beauftragt hat. Genauer gesagt sind das insgesamt nur 5.837 Unternehmen. Davon sind 18% Freiberufliche, Wissenschaftler, Techniker oder Dienstleistungsunternehmen, 22% Verarbeitendes Gewerbe und 10% Handel. Demnach sind 3 Millionen Unternehmen nicht nachhaltig, interessieren sich nicht für Nachhaltigkeit oder können mit dem Begriff Nachhaltigkeit nichts anfangen. Das ist sehr viel Luft nach oben. Und offenbart damit die Umsetzungsschwierigkeiten, die bestehen. Dabei sind einige Rahmenbedingungen und Vorgaben längst vorhanden. Schon seit...

News / 01.06.2021

Wie wir heute wissen, ist der Klimawandel menschengemacht. Das heißt, unser nachhaltiges Verhalten bestimmt über unsere Zukunft und die Zukunft unseres Planeten. Wenn Marktforscher das Verhalten von Menschen kategorisieren, entwickeln sie sogenannte Personas. Solche Personas gibt es auch, um Menschen zu beschreiben, die sich nachhaltig verhalten. Allerdings trauen wir keiner Marktforschung. Außer, wir haben sie selbst gemacht oder überprüft. Aus diesem Grund haben wir gängige Personas (mit Namen Hannah, Tom, Dori und Ulrike) der Studie Nachhaltiges Leben 2020 unter die Lupe genommen. Zur Überprüfung haben wir einen eigenen...

News / 27.05.2021

Frank Schätzing schenkt Neueinsteigern ins Thema Klimawandel Visionen – ob die gefallen, steht jedoch in den Sternen Warum bloß sollten wir Klimawandel bekämpfen? Frank Schätzing gibt einfache Antworten, die er mit Fakten belegt und fragt dann auch gleich: „Was, wenn wir einfach die Welt retten?“. Mit seiner Science-Faction zeigt er verschiedene Visionen auf, wie wir es trotzdem schaffen können, mit dem Klimawandel zu leben oder ihn zu überleben. Sicher, es macht Mut, von ihm erzählt zu bekommen, welche Technologien es schon heute gibt, die dann die Welt retten sollen. Stellt...

News / 19.05.2021

Der menschliche Akteur in der Circular Economy ist ein ziemlich interessantes Thema. Bisweilen wird davon ausgegangen, dass VerbraucherInnen die Circular Economy hauptsächlich durch ihre Nachfrage nach zirkulären Produkten unterstützen. Systemdenker sagen, VerbraucherInnen werden in dieser Rolle überschätzt. Und noch dazu suggeriert diese Denkhaltung, dass wir unser bisheriges System aufrechterhalten können. VerbraucherInnen müssen lediglich anders einkaufen. Aber das geht nicht weit genug. Warum nicht, dass möchten wir in diesem Blogbeitrag aufklären. In der Circular Economy wird das Pferd bisweilen von hinten aufgezäumt. Die Denkschule der Circular Economy hat sich in...

News, News, Unkategorisiert / 02.03.2021

Im Metropolitan Verlag, Regensburg erscheint im März 2021 zum vierten Mal ein Jahrbuch Nachhaltigkeit. Es enthält wertvolle Impulse, sich den wachsenden Herausforderungen des Ressourcen- und Klimaschutz zu stellen. Und eine Transformation zur Circular Economy und Klimaneutralität in der Wirtschaft anzustoßen. Neben Beiträgen zu neuen Aspekten und Entwicklungen enthält das Jahrbuch Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen. Es stellt Netzwerke und Organisationen vor und gibt eine Übersicht über Wettbewerbe und Zertifikate im Themenfeld Nachhaltigkeit. Mit „Homo Circularis – Von Zirkularität und Realität. Und was das alles mit Bananenbrot zu tun hat“ hat Thinking Circular®...

News / 17.02.2021

Von Zirkularität und Realität. Und was das alles mit Bananenbrot zu tun hat. Eveline Lemke, Charléne Nessel Welche Aussage beschreibt die Zukunft der Circular Economy am ehesten? Die Realität wird zirkulär? Oder wird Zirkularität real? Besteht da ein Unterschied? Und stimmt das überhaupt? Sind wir nicht noch Meilen entfernt von einer Circular Economy? Die Circular Economy und der Green Deal sind das von Ursula von der Leyen gewählte große Thema der EU. Es stößt bisher auch kaum auf Kritik, denn es verspricht grüne Wachstumsmöglichkeiten und erreicht neue Zielgruppen. Zudem liefert es Antworten, wie wir vielleicht doch...

News / 26.01.2021

Aus Erfahrung lernen und dieses Wissen weitergeben, das ist eine ideale Vorstellung und kann auch zum Geschäftsmodell werden. Die jüngste Unternehmung, die wir verfolgen zeigt mit LIVE AUTOMATION wie dies gelingen kann. In der Tat ist das eine Geschichte zum Hinschauen.  Best Practice bedeutet, dass andere nachmachen dürfen, was hier bereits entstanden ist. Deshalb erzählen wir die Geschichte von Vorne und verbinden Sie gerne mit Live Automation, damit Sie die Erfahrungen nutzen können, die hier entstanden sind.  Das jüngste Projekt entstand, als das Start-Up FZ-Recycling (FZR) seine Garagen-Zeiten hinter sich...

News / 09.12.2020

Rund um den Globus fordern Menschen, unter anderem im Rahmen von „Fridays for Future“, ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, wie anfällig unser Leben gegenüber äußeren Einwirkungen ist und was das für unseren Alltag bedeuten kann. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren, Starkniederschlagsereignisse oder durch den steigenden Meeresspiegel. Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und...

News / 02.10.2020

[caption id="attachment_3236" align="alignleft" width="300"] Leif Ziebeil, David Wozniak und Dr. Frank Ziebeil haben das Projekt angeschoben[/caption] Das Start-Up FZ-Recycling GmbH & Co. KG feiert heute seine erste Anlage im Einsatz. Die kleine, dezentrale EPS-Extrusionsanlage ist in einen Container eingebaut und wird auf einer großen Baustelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler eingesetzt. Gebrauchtes EPS-Isolationsmaterial, also Styropor, sonst ein teuer zu entsorgender Abfall, wird direkt vor Ort sauber zu verdichtetem EPS verarbeitet. Dadurch fahren nicht 50 LKW zur Mülldeponie, sondern 1 LKW transportiert das Recyclingmaterial zur Wiederaufbereitung. Die Einsparung an CO2 und Transportkosten...

News / 20.08.2020

Mit dem Untertitel “Von der Wegwerf- zur Kreislaufwirtschaft“ hat die Initiative New Live ein Magazin herausgebracht, das sich mit Recycling-Material aus Reifengummi, den sogenannten End-of-Life-Tyres (ELT), beschäftigt. Hervorgegangen aus einem Arbeitskreis des Wirtschaftsverbandes der Kautschukindustrie scheint das Thema für die Initiative erst einmal naheliegend. Doch es lohnt sich, da genauer hinzusehen. Denn hier geht eine Industrie konsequent die nächsten Schritte auf ihrem Weg von der Wegwerf- zur Kreislaufwirtschaft. Dabei kann jeder mitmachen. Fahren Sie eigentlich schon runderneuerte Reifen? Wie steht es mit dem Image von Recycling-Materialien? Antworten auf 10...

Wir nutzen Cookies und Scripts auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und dein Nutzererlebnis mit ihr zu verbessern.
Die Widerrufsmöglichkeit befindet sich in der Datenschutzerklärung.  Individuell anpassen. Individuell anpassen.
Alle Akzeptieren