News / 07.07.2021

The BIG 5 - und die Hintergründe Die Circular Economy bietet neue Antworten auf die Frage, wie 9 Milliarden Menschen auf diesem Planeten überleben können, wenn man akzeptiert, dass es planetarische Grenzen gibt und der Klimawandel voranschreitet. Ziel dieser Studie ist es, Ursachen und Wirkung der nach der Menge fünf größten Stoffströme der Welt aus einer kreislaufwirtschaftlichen Perspektive zu identifizieren und die Geschichte dahinter zu verstehen. Viele wissenschaftliche Abhandlungen über die Circular Economy konzentrieren sich darauf, Länder nach ihrer Abfallinfrastruktur zu bewerten. Genau das erklärt die Probleme bei der Umsetzung...

News / 19.05.2021

Der menschliche Akteur in der Circular Economy ist ein ziemlich interessantes Thema. Bisweilen wird davon ausgegangen, dass VerbraucherInnen die Circular Economy hauptsächlich durch ihre Nachfrage nach zirkulären Produkten unterstützen. Systemdenker sagen, VerbraucherInnen werden in dieser Rolle überschätzt. Und noch dazu suggeriert diese Denkhaltung, dass wir unser bisheriges System aufrechterhalten können. VerbraucherInnen müssen lediglich anders einkaufen. Aber das geht nicht weit genug. Warum nicht, dass möchten wir in diesem Blogbeitrag aufklären. In der Circular Economy wird das Pferd bisweilen von hinten aufgezäumt. Die Denkschule der Circular Economy hat sich in...

News / 26.04.2021

Aus der Naturwissenschaft lernen wir, dass Blauwale durch Schiffslärm, sterbende Riffs, steigende Temperaturen, durch den Klimawandel oder weil sie Plastikmüll verschlucken, desorientiert werden. Genau wie die Wale ist auch unsere materielle Welt desorientiert. Nutzen wir die Metapher: Noch entziehen wir diesem Planeten jedes Jahr 100 Milliarden Tonnen Material. Das entspräche mehr als 666 Millionen Blauwalen. Immer noch eine zu große Zahl, um sie sich vorstellen zu können. Nur 9 % des gesamten Materials bewegt sich in Zyklen. Stellen Sie sich also vor, die ca. 10.000 Blauwale, die es noch gibt,...

News / 22.04.2021

In Deutschland lag der Marktanteil grüner Produkte im Jahr 2017 bei etwa 11% (neueste Zahlen; das sind 139 Mrd. EUR von insgesamt 1.300 Mrd. EUR BIP). Das Ziel eines höheren Marktanteils grüner Produkte ist es, im Jahr 2030 32% zu erreichen (= 404 Mrd. EUR). Wussten Sie schon? -  Der Verbrauch von grüner Energie ist seit 2011 um 50 % gestiegen. -  Nach der Einführung vertrauenswürdiger Umweltsiegel verdreifacht sich der Umsatz mit grünen Produkten innerhalb eines Jahres. -  82% der 15 - 29-Jährigen revolutionieren derzeit den Lebensmittelmarkt, indem...

News, News, Unkategorisiert / 02.03.2021

Im Metropolitan Verlag, Regensburg erscheint im März 2021 zum vierten Mal ein Jahrbuch Nachhaltigkeit. Es enthält wertvolle Impulse, sich den wachsenden Herausforderungen des Ressourcen- und Klimaschutz zu stellen. Und eine Transformation zur Circular Economy und Klimaneutralität in der Wirtschaft anzustoßen. Neben Beiträgen zu neuen Aspekten und Entwicklungen enthält das Jahrbuch Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen. Es stellt Netzwerke und Organisationen vor und gibt eine Übersicht über Wettbewerbe und Zertifikate im Themenfeld Nachhaltigkeit. Mit „Homo Circularis – Von Zirkularität und Realität. Und was das alles mit Bananenbrot zu tun hat“ hat Thinking Circular®...

Unkategorisiert / 26.02.2021

Über resiliente Erdlinge, Stewarts aller Dinge, die lieben, lernen und das gute Leben suchen Die Circular Economy bietet bereits einige Antworten auf die Frage, wie in der Zukunft Wirtschaft funktionieren kann. Sie ist aber an vielen Stellen auch noch nicht komplett durchdacht. So fehlt es noch an der Definition eines Menschenbildes, das ihr zugrunde liegt. Wie müsste der Mensch sein oder handeln, wenn die Theorie der Circular Economy real wird? Wir wagen deshalb den Versuch der Formulierung, die wir dann logisch auch als Homo Circularis bezeichnen. Aber bevor wir dieses...

News / 17.02.2021

Von Zirkularität und Realität. Und was das alles mit Bananenbrot zu tun hat. Eveline Lemke, Charléne Nessel Welche Aussage beschreibt die Zukunft der Circular Economy am ehesten? Die Realität wird zirkulär? Oder wird Zirkularität real? Besteht da ein Unterschied? Und stimmt das überhaupt? Sind wir nicht noch Meilen entfernt von einer Circular Economy? Die Circular Economy und der Green Deal sind das von Ursula von der Leyen gewählte große Thema der EU. Es stößt bisher auch kaum auf Kritik, denn es verspricht grüne Wachstumsmöglichkeiten und erreicht neue Zielgruppen. Zudem liefert es Antworten, wie wir vielleicht doch...

News / 11.02.2021

Jedes Kind weiß heute: Wir sind eine Wegwerfgesellschaft. Obgleich wir seit fast 40 Jahren versuchen, die Abfallwirtschaft zu perfektionieren, Umweltauflagen erfinden und Produzentenverantwortung predigen. Allzu oft wird den Konsumenten alleine Schuld am Konsumstil zugewiesen, der sich nach dem Prinzip „take, make, waste“ orientiert. Hinzu kommt der unsichtbarer Feind, der Rebound-Effekt, der uns ständig neue Produkte kaufen lässt, immer im Glauben, dass das Neue besser als das Alte sei: weniger Energie verbrauche, besser für das Klima sei. Sichtbar wird dieses Phänomen, wenn Produkte gerade nach dem Garantiedatum des Herstellers kaputt...

News / 02.10.2020

[caption id="attachment_3236" align="alignleft" width="300"] Leif Ziebeil, David Wozniak und Dr. Frank Ziebeil haben das Projekt angeschoben[/caption] Das Start-Up FZ-Recycling GmbH & Co. KG feiert heute seine erste Anlage im Einsatz. Die kleine, dezentrale EPS-Extrusionsanlage ist in einen Container eingebaut und wird auf einer großen Baustelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler eingesetzt. Gebrauchtes EPS-Isolationsmaterial, also Styropor, sonst ein teuer zu entsorgender Abfall, wird direkt vor Ort sauber zu verdichtetem EPS verarbeitet. Dadurch fahren nicht 50 LKW zur Mülldeponie, sondern 1 LKW transportiert das Recyclingmaterial zur Wiederaufbereitung. Die Einsparung an CO2 und Transportkosten...

News / 20.08.2020

Mit dem Untertitel “Von der Wegwerf- zur Kreislaufwirtschaft“ hat die Initiative New Live ein Magazin herausgebracht, das sich mit Recycling-Material aus Reifengummi, den sogenannten End-of-Life-Tyres (ELT), beschäftigt. Hervorgegangen aus einem Arbeitskreis des Wirtschaftsverbandes der Kautschukindustrie scheint das Thema für die Initiative erst einmal naheliegend. Doch es lohnt sich, da genauer hinzusehen. Denn hier geht eine Industrie konsequent die nächsten Schritte auf ihrem Weg von der Wegwerf- zur Kreislaufwirtschaft. Dabei kann jeder mitmachen. Fahren Sie eigentlich schon runderneuerte Reifen? Wie steht es mit dem Image von Recycling-Materialien? Antworten auf 10...

Wir nutzen Cookies und Scripts auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und dein Nutzererlebnis mit ihr zu verbessern.
Die Widerrufsmöglichkeit befindet sich in der Datenschutzerklärung.  Individuell anpassen. Individuell anpassen.
Alle Akzeptieren